Ecolution 2019: Wie sehen nachhaltige Städte aus?

Die Alfred Herrhausen Gesellschaft ist mit dabei auf der ecolution 2019, einer Veranstaltung von econsense

Wie entwickelt sich die Stadt von morgen? Welchen Rahmen setzen dabei technische Möglichkeiten, und wie kann Stadtentwicklung im Einklang mit Nachhaltigkeit stehen? Diese und andere Fragen diskutiert Elisabeth Mansfeld, Leiterin des Arbeitsfeldes Stadt der Alfred Herrhausen Gesellschaft, mit Expertinnen und Experten bei der „ecolution 2019 – Dialog für nachhaltiges Wirtschaften“ am 13. November in Berlin. Die Teilnehmenden einer Session mit Workshopcharakter erörtern auf der Grundlage des Klimaschutzgesetzes der Bundesregierung Potenziale und Handlungs­möglichkeiten einer nachhaltigen Stadtentwicklung mit Blick auf globale Trends wie Bevölkerungswachstum oder Klimawandel. Ebenso werden Infrastruktur, nachhaltige Finanzierungsmöglichkeiten oder auch die energetische Nutzung von Gebäuden thematisiert. Die Sichtweise der Kommunalpolitik rundet die Diskussion ab.

Ecolution ist ein neues Veranstaltungsformat von econsense, dem Forum für nachhaltige Entwicklung der deutschen Wirtschaft. Rund 400 Entscheider aus Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft und Wissenschaft werden als Gäste erwartet und können das vielseitige Angebot an innovativen Formaten und Workshops zu verschiedenen Themenkomplexen wie nachhaltige Wertschöpfungsnetzwerke, Klima, Menschenrechte, Umwelt, Sustainable Finance und Digitalisierung wahrnehmen. Im Verlauf des Tages wird es mehrere parallel zueinander stattfindende Sessions geben, von denen eine die Frage nach nachhaltigen Städten stellt.

Die ecolution 2019 findet am 13. November 2019 im Café Moskau in Berlin erstmalig statt. Eine Anmeldung ist über die Webseite möglich.

ecolution 2019 – Dialog für Nachhaltiges Wirtschaften
13.11.2019, 9-17 Uhr
Café Moskau, Karl-Marx-Allee 34, 10178 Berlin

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.